Sie sind hier: Startseite » Gesetze » Scheckgesetz (ScheckG)
» Art 54 ScheckG
Suche:

  • Scheckgesetz

  • Zehnter Abschnitt - Allgemeine Vorschriften

Art 54 ScheckG



Als Bankiers im Sinne dieses Gesetzes sind anzusehen:

1.
diejenigen Anstalten des ├Âffentlichen Rechts, diejenigen unter staatlicher Aufsicht stehenden Anstalten sowie diejenigen in das Genossenschaftsregister eingetragenen Genossenschaften, die sich nach den f├╝r ihren Gesch├Ąftsbetrieb ma├čgebenden Bestimmungen mit der Annahme von Geld und der Leistung von Zahlungen f├╝r fremde Rechnung befassen, ferner die unter amtlicher Aufsicht stehenden Sparkassen, wenn sie die nach Landesrecht f├╝r sie geltenden Aufsichtsbestimmungen erf├╝llen;
2.
die in das Handelsregister eingetragenen Firmen, die gewerbsm├Ą├čig Bankiergesch├Ąfte betreiben.


© 2008 - 2021 law4life GbR - J├╝rgen-T├Âpfer-Str. 8, 22763 Hamburg nach oben ⇑
*Hotline: 1,99 EUR/Mininkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend (Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)