Sie sind hier: Startseite » Gesetze » Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
» § 20 RVG
Suche:

  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

  • Abschnitt 3 - Angelegenheit

§ 20 RVG

Verweisung, Abgabe


Soweit eine Sache an ein anderes Gericht verwiesen oder abgegeben wird, sind die Verfahren vor dem verweisenden oder abgebenden und vor dem übernehmenden Gericht ein Rechtszug. Wird eine Sache an ein Gericht eines niedrigeren Rechtszugs verwiesen oder abgegeben, ist das weitere Verfahren vor diesem Gericht ein neuer Rechtszug.

RVG - Inhaltsverzeichnis


© 2008 - 2020 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg nach oben ⇑
*Hotline: 1,99 EUR/Mininkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend (Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)