Sie sind hier: Startseite » Gesetze » Finanzgerichtsordnung (FGO)
» § 127 FGO
Suche:

  • Finanzgerichtsordnung

  • Zweiter Teil - Verfahren

  • Abschnitt V - Rechtsmittel und Wiederaufnahme des Verfahrens

  • Unterabschnitt 1 - Revision

§ 127 FGO


Ist während des Revisionsverfahrens ein neuer oder geänderter Verwaltungsakt Gegenstand des Verfahrens geworden (§§ 68, 123 Satz 2), so kann der Bundesfinanzhof das angefochtene Urteil aufheben und die Sache zur anderweitigen Verhandlung und Entscheidung an das Finanzgericht zurückverweisen.


© 2008 - 2020 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg nach oben ⇑
*Hotline: 1,99 EUR/Mininkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend (Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)