Sie sind hier: Startseite » Gesetze » Bundesbeamtengesetz (BBG)
» § 57 BBG 2009
Suche:

  • Bundesbeamtengesetz

  • Abschnitt 5 - Beendigung des Beamtenverhältnisses

  • Unterabschnitt 3 - Ruhestand

§ 57 BBG

Erneute Berufung


Die in den einstweiligen Ruhestand versetzten Beamtinnen und Beamten sind verpflichtet, einer erneuten Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit Folge zu leisten, wenn ihnen im Dienstbereich ihres früheren Dienstherrn ein Amt mit mindestens demselben Endgrundgehalt verliehen werden soll.

BBG - Inhaltsverzeichnis


© 2008 - 2020 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg nach oben ⇑
*Hotline: 1,99 EUR/Mininkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend (Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)