Sie sind hier: Startseite » Gesetze » Aktiengesetz (AktG)
» § 51 AktG
Suche:

  • Aktiengesetz

  • Erstes Buch - Aktiengesellschaft

  • Zweiter Teil - Gründung der Gesellschaft

§ 51 AktG

Verjährung der Ersatzansprüche


Ersatzansprüche der Gesellschaft nach den §§ 46 bis 48 verjähren in fünf Jahren. Die Verjährung beginnt mit der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister oder, wenn die zum Ersatz verpflichtende Handlung später begangen worden ist, mit der Vornahme der Handlung.

AktG - Inhaltsverzeichnis


© 2008 - 2020 law4life GbR - Jürgen-Töpfer-Str. 8, 22763 Hamburg nach oben ⇑
*Hotline: 1,99 EUR/Mininkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; Mobilfunknetze ggf. abweichend (Betreiber: www.deutsche-anwaltshotline.de)